Produktdemo: Bluetone Ghost

Der finnische Gitarrist Kai Järvinen stellt den nagelneuen Bluetone Ghost vor.

Kai spielt eine Fender Custom Shop 1960 Stratocaster NOS und eine Gibson Custom Shop 1958 Les Paul Standard VOS.

****

Bluetone Ghost

• Handgefertigt in Finnland

• Basiert auf einem alten Gibson-Verstärker, dem GA-8 Combo

• Ungefähr 8-10 W Ausgangsleistung

• High- und Low-Eingänge

• Regler für Volume und Tone

• Dreiwegschalter für Negative Rückkopplung/Aus/Booster

• Dreistufige Bluetone OPC-Schaltung

• Single-Ended Endstufe (6V6GT)

• Ein 12-Zoll Celestion Alnico Blue Lautsprecher

Mehr Info unter: http://www.bluetone.fi/ghost/

Advertisements

NAMM 2015 – Eric Johnsons Sound als Roland-Modul

blues_cube_family_gal

Unglaublich, aber wahr:

Eric Johnsons sagenhafter Sound ist jetzt als einfaches Steckmodul für Rolands Blues Cube -Combos zu haben.

Die sogenannte EJ Tone Capsule wird – ähnlich einer Verstärkerröhre – einfach hinten in den Verstärker eingesteckt. Fertig ist die Bluesmaschine nach Eric Johnsons Geschmack.

EJ Tone Capsule